Tennisordnung

Nachstehend finden Sie die Tennisordnung des Heeressportverein Klagenfurt – Tennis in der derzeit gültigen Fassung (11.05.2020).

Allgemein

  • Die Tennisordnung gilt verbindlich für alle Mitglieder und Gäste.
  • Der Vorstand entscheidet über die Mitgliedschaft im Verein.
  • Die Zufahrt zur Tennisanlage erfolgt von der Feldkirchner Straße über den Grenzweg zum Nordtor. Dieses wird vom SBD überwacht und ist generell geschlossen. Zutritt zur Tennisanlage haben die Mitglieder beim Nordtor mittels Magnetkarte, Dauerpassierkarte oder Anmeldung beim SBD. Es besteht auch die Möglichkeit das Nordtor über Anmeldung eines verantwortlichen Funktionärs durchgehend zu öffnen und am Abend von dem Verantwortlichen durch Abmeldung wieder vom SBD schließen zu lassen.
  • Spielberechtigt sind Sektionsmitglieder, Gäste nur in Begleitung eines Mitgliedes und gegen Bezahlung von € 5,- je Stunde. Die Bezahlung der Gästestunden erfolgt in bar und muss mit dem vorhandenen Kuvert unter Angabe von Namen, Datum und Uhrzeit von bis, in den Briefkasten eingeworfen werden. Das Mitglied ist verantwortlich, dass diese Vorgangsweise eingehalten wird.
  • Für die Anlage und die Plätze ist ein turnusmäßiger Platzbetreuungsdienst zuständig.
  • Grundsätzlich ist den Anordnungen des Platzbetreuers folge zu leisten!

Mitgliedsbeiträge

Der Mitgliedsbeitrag ist bis zum 05. Mai jeden Jahres einzuzahlen. Die jeweiligen Beträge sind in der Anlage der jährlichen Information ersichtlich. Bei nicht termingerechter Einzahlung des Mitgliedsbeitrages wird der/die Betroffene vorübergehend bis zur Einzahlung des MB im Platzreservierungssystem gesperrt.

Vereins- und Sanitärräume

  • Der Zutritt zu den Clubräumlichkeiten erfolgt mit Schlüssel. Der Schlüssel ist in einem mit Nummer (PIN) gesicherten Schlüsselkasten aufbewahrt. Die Nummer sollte allen Mitgliedern bekannt sein.
  • Die Vereins-, Umkleide- und Sanitärräume sowie die Tennisplatzanlage sind sauber und in Ordnung zu halten.
  • Für Kleidung und Wertsachen wird keine Haftung übernommen.
  • Der Umkleideraum und Duschraum für Herren befindet sich in den Fußballkabinen und wird bei Meisterschaftsspielen der Sektion Fußball von der Gästemannschaft benützt. In dieser Zeit steht der Sektion Tennis nur der Umkleideraum der Damen zur Verfügung.
  • Tennisspielen ist nur in ordentlicher Tenniskleidung gestattet. Ein „Oben ohne“ gibt es auch für männliche Tennisspieler nicht. Beim Tennisspielen dürfen nur Tennisschuhe getragen werden.
  • Unbedingtes Rauchverbot besteht in den Umkleidekabinen und in den Toiletten, sowie innerhalb der eingezäunten Tennisplätze. Der letzte Spieler hat dafür zu sorgen, dass nach Spielende die Lichter und eventuell die Heizkörper ausgeschaltet sind und alle Räumlichkeiten ordnungsgemäß versperrt verlassen werden.

Platzreservierung

  • Platzreservierungen können nur durch Mitglieder erfolgen.
  • Reservierungen erfolgen über das elektronische Platzreservierungssystem. Die Anleitung ist eine Anlage zur Tennisordnung und auf der HSV Klagenfurt Homepage gespeichert.
  • Ein Platz kann durch zwei oder mehrere Spieler belegt werden.
  • Dauerreservierungen für fixe Tage und eine fixe Zeit sind nicht erlaubt
  • Vorreservierungen können maximal sechs Tage vor dem Spieltermin getätigt werden.
  • Montag bis Freitag dürfen ab 16:00 Uhr maximal 1 1/2 Stunde für Einzel und 2 Stunden für Doppel reserviert werden, damit die noch Werktätigen mehr Möglichkeiten haben. Es kann danach, wenn keine Reservierung vorliegt natürlich auch länger gespielt werden.
  • In den sechs Tagen der Vorreservierung, können max. zwei Vorbuchungen aufscheinen.
  • Außerhalb dieser Fixzeit können die Plätze mit Rücksicht auf den Bedarf gebucht werden.
  • Fixstunden als Platzreservierungen sind für Mannschaftsmeisterschaftsspiele, Mannschaftstraining für Damen und Herren, für Trainer, Sommercupsonntage und sonstige Turniere möglich. Die Termine sind auf der Anschlagtafel und im Platzreservierungssystem ersichtlich.
  • Bundesheerangehörigen, die zum Zwecke der Leibesübung spielen, steht jeweils Mittwoch und Donnerstag ab 1. Mai bis 15. Oktober Platz 3 von 07:30 bis 09:00 Uhr und von 13:00 bis 15:00 Uhr zur Verfügung.

Platzpflege

Für die Grundversorgung der Plätze ist ein turnusmäßiger Platzbetreuungsdienst eingeteilt. Der jeweils eingeteilte Platzbetreuer ist im Reservierungssystem ersichtlich. Den Anweisungen des
Platzbetreuers ist natürlich in jeder Weise Folge zu leisten. Durch das Spielen eingetretene Vertiefungen sind sofort auszugleichen und einzuebnen-
Die Spieler sind verpflichtet, jeweils in den letzten 5 Minuten vor Spielende:
1) den Platz mittels vorhandener Abziehmatte abzuziehen,
2) die Abziehmatte ordnungsgemäß am vorhandenen Haken aufzuhängen.
Ist der Platz trocken und staubig sind die Spieler verpflichtet den Platz vor und nach dem Spiel zu wässern.

Platzsperre

Nach starken Regenfällen und bei notwendigen Reparaturarbeiten ermächtigt der Vorstand den turnusmäßig eingeteilten Platzbetreuer eine vorübergehende Platzsperre zu veranlassen. Die notwendigen Sperren sind im Reservierungssystem ersichtlich. Nur der Platzbetreuer ist dann auch berechtigt die Sperre wieder aufzuheben. Generell ist darauf zu achten, dass bei extrem weichen Bodenverhältnissen nicht gespielt werden darf.

Ranglistenspiele

Zur Belebung des internen Spielbetriebes, besteht die Möglichkeit Ranglistenspiele durchzuführen.
Die Mitglieder werden ersucht, dies auch in Anspruch zu nehmen. Die Spiele sind gemäß der Ranglistenordnung abzuwickeln.

Verstöße

Bei Verstoß gegen die Tennisordnung, gegen sonstige Anweisungen sowie vereinsschädigendem Verhalten ist der Vorstand berechtigt, Verwarnungen, Spielsperren aber auch einen Vereinsausschluss auszusprechen. Proteste gegen Disziplinarmaßnahmen sind in schriftlicher Form an den Vorstand zu richten.

Für den Vorstand
Gerhard Hofer
Sektionsleiter

Grundsätzlich gilt die vorliegende Tennisordnung, für die Zeit des wegen der Pandemie eingeschränkten Tennisbetriebes gelten darüber hinaus auch die in der INFO 2/2020 zusammengefassten Maßnahmen.

Anlagen